dermenschimspiegel

Der Mensch in deinem Spiegel das bist du, doch willst du dich auch wirklich wahrhaft ansehen oder verschleierst du lieber den Blick vor dir ganz nach der Schleiermanier. Wer schaut schon gerne sich selber an um sich zu Erkennen in seinem schau mich nicht selber an? Doch bei anderen Menschen schaut man so gerne um sich nicht entschleiern zu müssen um nicht Erkennen zu müssen was da wirklich ist und bei sich vermisst.

Nach meinem Erlebnis im Wald damals und wie ich anfing darüber in Foren zu berichten geschahen merkwürdige Dinge die ich gar nicht begreifen konnte. Es wurden mir Dinge unterstellt die in keinsterweise stimmten. Z.B. ich sei ein Menschenhasser. Ich wusste gar nicht was das sollte denn ich liebte die Menschen ja. Dann las ich etwas über das Spiegelgesetz und ich erkannte das ich Menschen als Spiegel diente und sie sich in mir sahen. Es war das was in ihnen Selbst vorging und in mich hineininterpretierten. Es entspricht alos dem was Safi darüber schreibt. Doch ich wunderte mich warum das so war. ich fand etwas über Spiegelneuronen die noch erforscht werden und mir wurde klar womit dieses zusammenhängt das sich in mir gespiegelt wurde. Vorgänge in anderem wurden bei mir gesehen weil sich nicht gerne im eigenen Spiegel angesehen wurde.

 

http://www.planet-wissen.de/natur_technik/forschungszweige/spiegeln...

Spiegelneuronen

Das haben wir alle schon selbst erlebt: Unser Gegenüber gähnt und wir müssen automatisch auch gähnen, jemand lächelt uns in der U-Bahn an und wir lächeln ohne nachzudenken zurück. Oder wir können unsere Tränen einfach nicht unterdrücken, wenn wir einen traurigen Film sehen. Dass wir empfinden, was andere empfinden, egal ob es nun Mitleid, Trauer oder Freude ist, verdanken wir bestimmten Nerven in unserem Hirn – den Spiegelneuronen. Erst sie machen uns zu einem sozialen, mitfühlenden Wesen.